Aufbaukurs Klasse 7


Voraussetzung für die Absolvierung des Aufbaukurses Klasse 7 ist der Basiskurs.

Unterricht

Die Mindestdauer des theoretischen Teils des Aufbaukurses Klasse 7 beträgt 8 Unterrichtseinheiten. Die Dauer der Unterrichtseinheit beträgt grundsätzlich 45 Minuten.

Der Aufbaukurs für die Beförderung radioaktiver Stoffe der Klasse 7 muss mindestens folgende Themen umfassen:

  • die von der ionisierenden Strahlung ausgehenden Gefahren
  • die besonderen Vorschriften hinsichtlich der Verpackung, Handhabung, Zusammenladung und Verstauung radioaktiver Stoffe
  • die besonderen Maßnahmen, die bei Unfällen mit radioaktiven Stoffen zu treffen sind
Top

Prüfung

Nach Bestehen der Prüfung über den Basiskurs und der Teilnahme am Aufbaukurs für die Beförderung radioaktiver Stoffe der Klasse 7 kann der Kandidat an der entsprechenden Prüfung teilnehmen. Die Prüfung wird als schriftliche Prüfung oder als kombinierte schriftliche und mündliche Prüfung durchgeführt. Die Kandidaten müssen mindestens 15 schriftliche Fragen beantworten. Die Dauer der Prüfung beträgt mindestens 45 Minuten. Die Fragen können unterschiedliche Schwierigkeitsgrade haben und unterschiedlich bewertet werden.

Für die ADR-Bescheinigung ist ein biometrisches Passbild erforderlich, welches am Tag der Prüfung dem Prüfer auszuhändigen ist.

Top