Führerscheinklassen

Klasse Piktogramm Fahrzeug Mindestalter
A Klasse A
  • Berechtigung zum Fahren: Kraftrad über 45km/h oder über 50 cm³ Hubraum
    • für Dreirädrige Kraftfahrzeuge:
      • Motorleistung mehr als 15 kW
      • mit asymetrisch angeordneten Rädern und Hubraum mehr als 50 cm³ oder mehr als 45 km/h und Motorleistung mehr als 15 kW
  • Vorbesitz:
  • Eingeschlossene Klassen: A2, A1, AM
  • Sehvermögen: Sehtest
  • Besonderheiten:
  • Erste-Hilfe-Kurs: Unterweisung in Lebensrettenden Sofortmaßnahmen
  • 24 Jahre
    oder
  • 20 Jahre (bei 2-jährigem Vorbesitz von A2)
    oder
  • 21 Jahre für Dreirädrige Kfz (bei 2-jährigem Vorbesitz von A2)
A2 Klasse A2
  • Berechtigung zum Fahren: Kraftrad bis 35 kW Motorleistung, Leistungsgewicht max. 0,2 kW/kg
  • Vorbesitz: –
    Einschluss der Klassen: A1, AM
  • Sehvermögen: Sehtest
  • Besonderheiten: nach 2-jährigem Vorbesitz kann eine Aufstiegsprüfung zur Kl. A mit einer verkürzten praktischen Prüfung erfolgen, Fahrstunden werden nur im Rahmen der Prüfungsvorbereitung absolviert
  • Erste-Hilfe-Kurs: Unterweisung in Lebensrettende Sofortmaßnahmen
  • 18 Jahre
A1 Klasse A1
  • Berechtigung zum Fahren: Leichtkrafträder bis max. 125 cm3 Hubraum max. 11 KW (15 PS) Motorleistung, Leistungsgewicht max. 0,1 kW/kg
  • Vorbesitz: –
  • Einschluss der Klassen: AM
  • Sehvermögen: Sehtest
  • Besonderheiten: nach 2-jährigem Vorbesitz kann eine Aufstiegsprüfung zur Klasse A mit einer verkürzten praktischen Prüfung erfolgen, Fahrstunden werden nur im Rahmen der Prüfungsvorbereitung absolviert.
  • Erste-Hilfe-Kurs: Unterweisung in Lebensrettende Sofortmaßnahmen
  • 16 Jahre
AM Klasse AM
  • Berechtigung zum Fahren: Krafträder/Fahrräder mit Hilfsmotor bis 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder Verbrennungsmotor max. 50 cm³ Hubraum
  • Vorbesitz: –
  • Einschluss der Klassen: –
  • Sehvermögen: Sehtest
  • Besonderheiten: –
  • Erste-Hilfe-Kurs: Unterweisung in Lebensrettende Sofortmaßnahmen
  • 15 Jahre
  • seit 01.05.2013 als Modellversuch in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ab 15 Jahre
  • befristet bis Ende April 2018
B Klasse B
  • Berechtigung zum Fahren: Kraftwagen bis 3500 kg zG und max. 9 Plätzen /einschl. Fahrer) , Mit der Klassauch mit Anhänger mit einer z.GM. von nicht mehr als 750 kg oder mit einer z.GM bis zur Höhe der Leermasse des Zug- Fahrzeugs, sofern die z.GM der Kombination 3,5 t nicht übersteigt
  • Vorbesitz: –
    Einschluss der Klassen: L, AM
  • Sehvermögen: Sehtest
  • Besonderheiten: mit der Klasse B dürfen Sie folgende Anhänger ziehen:   Anhänger bis 750 kg zG, Anhänger über 750 kg zG, wenn die Summe der zG von Zugfahrzeug und Anhänger nicht größer ist als 3500 kg
  • Erste-Hilfe-Kurs: Unterweisung in Lebensrettende Sofortmaßnahmen
  • 18 Jahre
B96 Klasse B96
  • Berechtigung zum Fahren: Fahrzeugkombination bestehend aus einem Kraftfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger mit einer zG von mehr als 750 kg, soweit die zG der Fahrzeugkombination 3500 kg überschreitet aber 4250 kg nicht übersteigt
  • Vorbesitz: B
  • Einschluss der Klassen:
  • Sehvermögen: Sehtest
  • Besonderheiten: kann auch von Teilnehmern BF17 beantragt werden
  • Erste-Hilfe-Kurs: 
  • 18 Jahre
BE Klasse BE
  • Berechtigung zum Fahren: Fahrzeugkombination die aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger oder Sattelanhänger bestehen, sofern die zG des Anhängers oder Sattelanhängers 3500 kg nicht übersteigt
  • Vorbesitz: Klasse B
  • Einschluss der Klassen: –
  • Sehvermögen: Sehtest
  • Besonderheiten: kann auch von BF17 beantragt werden
  • Erste-Hilfe-Kurs: –
  • 18 Jahre
C1 Klasse C1
  • Berechtigung zum Fahren: Kraftwagen (außer Omnibus) über 3500 kg zG bis 7500 kg zG, die zur Beförderung von nicht mehr als 8 Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind, mit Anhänger bis 750 kg zG
  • Vorbesitz: Klasse B
  • Einschluss der Klassen:
  • Sehvermögen: ärztliche und augenärztliche Untersuchung
  • Besonderheiten: Nachweis der Grundqualifikation im Sinne des BKrFQG bei gewerblicher Güter- und Personenbeförderung
  • Erste-Hilfe-Kurs: 2- tägige Ausbildung in Erste Hilfe
  • 18 Jahre
C1E Klasse C1E
  • Berechtigung zum Fahren:
    • Kraftwagen (außer Omnibus)der Klasse C1 über 3500 kg zG bis 7500 kg zG mit Anhänger über 750 kg
    • Kraftfahrzeug der Klasse B mit einem Anhänger, dessen zG größer ist als 3500 kg
  • Vorbesitz: C1
  • Einschluss der Klassen: BE
  • Sehvermögen:
  • Besonderheiten: zG einer Kombination der Klasse C1E darf nicht größer sein als 12000 kg Nachweis der Grundqualifikation im Sinne des BKrFQG bei gewerblicher Güter- und Personenbeförderung
  • Erste-Hilfe-Kurs: 
  • 18 Jahre
C Klasse C
  • Berechtigung zum Fahren: Kraftwagen (außer Omnibus) über 3500 kg zG, die zur Beförderung von nicht mehr als 8 Pesonen aßer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind, mit Anhänger bis 750 kg
  • Vorbesitz: Klasse B
  • Einschluss der Klassen: C1
  • Sehvermögen: ärztliche und augenärztliche Untersuchung
  • Besonderheiten: Nachweis der Grundqualifikation im Sinne des BKrFQG bei gewerblicher Güter- und Personenbeförderung
  • Erste-Hilfe-Kurs: Unterweisung in Erste Hilfe (2-Tages-Kurs)
  • 21 Jahre
    oder
  • 18 Jahre (gilt für Fahrer, die die Grundqualifikation nach §4 Abs. 1, Nr. 1 BKrFQG erworben haben oder sich in der Berufsausbildung zum „Berufskraftfahrer“ oder zur „Fachkraft im Fahrbetrieb“ befinden)
CE Klasse CE
  • Berechtigung zum Fahren: Kraftwagen (außer Omnibus) über 3500 kg zG und Anhänger über 750 kg zG
  • Vorbesitz: Klasse C
  • Einschluss der Klassen: BE, C1E, T
  • Sehvermögen: ärztliche und augenärztliche Untersuchung
  • Besonderheiten: Nachweis der Grundqualifikation im Sinne des BKrFQG bei gewerblicher Güter- und Personenbeförderung
  • Erste-Hilfe-Kurs:
  • 21 Jahre
    oder
  • 18 Jahre (gilt für Fahrer, die die Grundqualifikation nach §4 Abs. 1, Nr. 1 BKrFQG erworben haben oder sich in der Berufsausbildung zum „Berufskraftfahrer“ oder zur „Fachkraft im Fahrbetrieb“ befinden)
D1 Klasse D1
  • Berechtigung zum Fahren: Omnibus mit einer max. Länge von 8 m und mehr als 8 aber höchstens 16 Fahrgastplätzen, auch mit Anhänger bis 750 kg zG
  • Vorbesitz: B
  • Einschluss der Klassen:
  • Sehvermögen: ärztliche und augenärztliche Untersuchung
  • Besonderheiten: Mindestalter 18 Jahre für Fahrer, die die Grundqualifikation nach §4 Abs. 1, Nr. 1 BKrFQG erworben haben oder sich in der Berufsausbildung zum „Berufskraftfahrer“ oder zur „Fachkraft im Fahrbetrieb“ befinden, Nachweis der Grundqualifikation im Sinne des BKrFQG bei gewerblicher Güter- und Personenbeförderung
  • Erste-Hilfe-Kurs: 2-tägige Ausbildung in Erste Hilfe
  • 21 Jahre
D1E Klasse D1E
  • Berechtigung zum Fahren: Omnibus der Klasse D1 mit Anhänger über 750 kg zG
  • Vorbesitz: D1
  • Einschluss der Klassen:
  • Sehvermögen: ärztliche und augenärztliche Untersuchung
  • Besonderheiten: Mindestalter 18 Jahre für Fahrer, die die Grundqualifikation nach §4 Abs. 1, Nr. 1 BKrFQG erworben haben oder sich in der Berufsausbildung zum „Berufskraftfahrer“ oder zur „Fachkraft im Fahrbetrieb“ befinden Nachweis der Grundqualifikation im Sinne des BKrFQG bei gewerblicher Güter- und Personenbeförderung
  • Erste-Hilfe-Kurs: 
  • 21 Jahre
D Klasse D
  • Berechtigung zum Fahren: Omnibus der zur Beförderung von mehr als 8 Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut ist, auch mit Anhänger bis 750 kg
  • Vorbesitz: B
  • Einschluss der Klassen: D1
  • Sehvermögen: ärztliche und augenärztliche Untersuchung
  • Besonderheiten: Nachweis der Grundqualifikation im Sinne des BKrFQG bei gewerblicher Güter- und Personenbeförderung
  • Erste-Hilfe-Kurs: 2-tägige Ausbildung in Erste Hilfe
  • 24 Jahre
DE Klasse DE
  • Berechtigung zum Fahren: Omnibus der Klasse D mit Anhänger über 750 kg zG
  • Vorbesitz: D
  • Einschluss der Klassen: D1E, BE
  • Sehvermögen: ärztliche und augenärztliche Untersuchung
  • Besonderheiten: Nachweis der Grundqualifikation im Sinne des BKrFQG bei gewerblicher Güter- und Personenbeförderung
  • Erste-Hilfe-Kurs: 
  • 24 Jahre
L Klasse L
  • Berechtigung zum Fahren:
    • Zugmaschinen bis 40 km/h in der Land- oder Forstwirtschaft, auch mit Anhänger (dann mit Höchstgeschwindigkeit 25 km/h
    • Selbstfahrende Arbeitsmaschinen, selbstfahrende Futtermischwagen bis 25km/h auch mit Anhänger
    • Stapler und andere Flurförderfahrzeuge bis 25 km/h auch mit Anhänger
  • Vorbesitz:
  • Einschluss der Klassen:
  • Sehvermögen: Sehtest
  • Besonderheiten: 
  • Erste-Hilfe-Kurs: Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen
  • 16 Jahre
T Klasse T
  • Berechtigung zum Fahren: Land- und Forstwirtschaftlich genutzte Zugmaschinen bis 60 km/h, Selbstfahrende Arbeitsmaschinen oder Futtermischwagen bis 40 km/h in der Land- und Forstwirtschaft, auch mit Anhänger
  • Vorbesitz: –
  • Einschluss der Klassen: L, AM
  • Sehvermögen: Sehtest
  • Besonderheiten: Vor Vollendung des 18. Lebensjahres max. 40 km/h
  • Erste-Hilfe-Kurs: Unterweisung in Lebensrettende Sofortmaßnahmen
  • 16 Jahre
Top

Nachweis der Grundqualifikation im Sinne des BKrFQG bei gewerblicher Güter- undPersonenbeförderung